"Bezirksbauernratskonferenzen sind gelebte Demokratie im Bauernbund"

Österreichische BauernZeitung vom 09.01.2020, S. 14 / Niederösterreich

Beeindruckende Zahlen: 18.466 vom Bauernbundbüro in St. Pölten ausgeschickte Einladungen für 58 Veranstaltungen, zu denen rund 5100 Gäste gekommen waren: Die Bezirksbauenratskonferenzen 2019 des NÖ Bauernbunds wurden einmal mehr von den interessierten Funktionärinnen und Funktionären genutzt, um sich über aktuelle politische Entwicklungen zu informieren und den Verantwortungsträgern die Anliegen der Bauernbündlerinnen und Bauernbündler an der Basis mitzugeben. Fast 5100 Bäuerinnen und Bauern bei 58 Konferenzen "Die Bezirksbauernratskonferenzen sind für den NÖ Bauernbund gelebte Demokratie. Jeder kann seinen Standpunkt einbringen und jeder vom anderen lernen", betonten Obmann LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Direktor Paul Nemecek. Die Funktionärinnen und Funktionäre -fast ein Drittel davon wurde erst im vorigen Winter in ihr Amt gewählt -zeigten mit ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Agrarwirtschaft, Innenpolitik und Staat, Landwirtschaft
Beitrag: "Bezirksbauernratskonferenzen sind gelebte Demokratie im Bauernbund"
Quelle: Österreichische BauernZeitung Online-Archiv
Ressort: Niederösterreich
Datum: 09.01.2020
Wörter: 523
Preis: 3,05 €
Alle Rechte vorbehalten. © APA Austria Presse Agentur

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING