Fachzeitschriften-Archiv > AUTOHAUS Online > 28.12.2015 > Deutlich strengere CO-Ziele erwartet - Im Zuge des...
Logo AUTOHAUS Online

Deutlich strengere CO-Ziele erwartet - Im Zuge des VW-Abgasskandals wird über realistischere Prüfmechanismen diskutiert. Schon die beschlossenen Veränderungen machen den Autobauern zu schaffen

AUTOHAUS Online

Daimler-Entwicklungsvorstand Thomas Weber rechnet im Zuge der Einführung neuer Abgasmessungen mit einer deutlichen Anhebung der CO2-Ziele. "Der neue Testzyklus wird für uns eine zusätzliche Verschärfung von zehn bis 20 Gramm für die Zeit nach 2021 bringen", sagte Weber der Deutschen Presse-Agentur. Der sogenannte WLTP-Messzyklus ("Worldwide Harmonized Lights Vehicles Test Procedures") löst das bisherige Messverfahren 2017 schrittweise ab. "Das unterstützen wir aktiv", sagte Weber. Der Unterschied zwischen den zertifizierten Werten und dem realen Fahrbetrieb müsse angeglichen werden. "Die Verunsicherung bei den Kunden bezüglich dieser Werte ist derzeit groß." Im Zuge des VW-Abgasskandals ist die Debatte über die Überprüfung von Abgaswerten erneut ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Deutlich strengere CO-Ziele erwartet - Im Zuge des VW-Abgasskandals wird über realistischere Prüfmechanismen diskutiert. Schon die beschlossenen Veränderungen machen den Autobauern zu schaffen erschienen in AUTOHAUS Online am 28.12.2015, Länge 564 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 3,42 €

Metainformationen

Beitrag: Deutlich strengere CO-Ziele erwartet - Im Zuge des VW-Abgasskandals wird über realistischere Prüfmechanismen diskutiert. Schon die beschlossenen Veränderungen machen den Autobauern zu schaffen
Quelle: AUTOHAUS Online Online-Archiv
Datum: 28.12.2015
Wörter: 564
Preis: 3,42 €
Schlagwörter: Elektroauto , Energie und Rohstoff , Produktpolitik , Umweltbelastung-Klima
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Springer Fachmedien München GmbH