Flexibler fertigen

AUTOMOBIL INDUSTRIE

In vielen Automobilwerken werden mehrere Modelle auf einer Linie produziert, weil das die Flexibilität steigert und die Produktionszahlen je Modell variabler sind. Der nächste Schritt in der Automobilproduktion ist der völlige Verzicht auf stationäre Fördertechnik sei es als flurgebundenes Band oder als Hängebahn. Audi und Mercedes erproben dieses Konzept bereits in ihren Modellfabriken, und die Arena 2036 des Fraunhofer IPA in Stuttgart eine modellhafte Automobilfertigung der Zukunft ist auch nach diesem Prinzip aufgebaut. Die Fahrzeuge entstehen auf einem fahrerlosen Transportsystem (FTS), das sich von Station zu Station bewegt. Kleinere FTS können Zulieferdienste übernehmen und z. B. vormontierte Module zu der ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Produktion, Kraftfahrzeug, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Flexibler fertigen
Quelle: AUTOMOBIL INDUSTRIE Online-Archiv
Datum: 01.03.2019
Wörter: 915
Preis: 5,88 €
Alle Rechte vorbehalten. © Vogel Business Media GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING