Fachzeitschriften-Archiv > AUTOMOBIL INDUSTRIE > 06.10.2017 > Coole Performance am Kommandostand...
Logo AUTOMOBIL INDUSTRIE

Coole Performance am Kommandostand

AUTOMOBIL INDUSTRIE

Wie verändern sich die Rundenzeiten der Fahrer? Welche Motoreinstellung ist die beste für die Schlussphase des Rennens? Wird sich die angekündigte Temperaturveränderung auf den Rennverlauf auswirken? Derartige Fragen analysieren und beantworten während jedes Formel-1-Rennens die Ingenieure. Dabei sitzen die Männer in ihrem Kommandostand möglichst nah am Geschehen, direkt an der Boxenmauer. Auf den großen Bildschirmen vor ihnen werden alle relevanten Informationen angezeigt, per Funk kommuniziert das Team mit den Kollegen in der Box und den Fahrern auf der Strecke. Keine leichte Aufgabe bei über 150.000 möglichen Szenarien, wie sich das Rennen weiterentwickeln kann. Klimatisierung statt Kühlung Bis zum Beginn der ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Coole Performance am Kommandostand erschienen in AUTOMOBIL INDUSTRIE am 06.10.2017, Länge 543 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 5,99 €

Metainformationen

Beitrag: Coole Performance am Kommandostand
Quelle: AUTOMOBIL INDUSTRIE Online-Archiv
Datum: 06.10.2017
Wörter: 543
Preis: 5,99 €
Schlagwörter: Industrie , Kraftfahrzeug , Motorsport , Mercedes-AMG GmbH, Affalterbach
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Vogel Business Media GmbH & Co. KG