Analysieren und evakuieren

Auto Service Praxis vom 22.03.2019, S. 42 / Werkstatttechnik

Seit dem 1. Januar 2015 ist die F-Gas-Verordnung der Europäischen Union (EU-Verordnung 517/2014) in Kraft. Sie regelt den Ausstoß fluorierter Treibhausgase zum Schutz des Klimas. Vor allem die Quoten des älteren Kältemittels R134a wurden geregelt, was immer noch zu rasant steigenden Preisen führt. Werkstätten müssen daher beim Klimaservice darauf achten die Kältemittelverluste so gering wie möglich zu halten. Doch es besteht ein weiteres Risiko, auf das die Klimaservicegeräte-Hersteller verstärkt reagieren. "Da R134a sehr teuer geworden ist und es zukünftig durch R1234yf ersetzt werden soll, kommen immer mehr Fahrzeuge mit dem neueren Klimagas zum Service", berichtet Oliver Fischer, Geschäftsführer der Werkstatt ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kraftfahrzeug, Klimatechnik, Dometic WAECO International GmbH, Kfz-Werkstätten
Beitrag: Analysieren und evakuieren
Quelle: Auto Service Praxis Online-Archiv
Ressort: Werkstatttechnik
Datum: 22.03.2019
Wörter: 702
Preis: 4.71 €
Alle Rechte vorbehalten. © Springer Fachmedien München GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING