Verkauft und verraten?

Auto Service Praxis vom 18.02.2008, S. 63 / GELD UND KREDIT BETRIEBSPRAXIS

Beunruhigt durch Zeitungsberichte und nicht zuletzt durch Erfahrungen des einen oder anderen Kollegen wandte sich Robert W., Werkstattinhaber aus Regensburg, an seine Hausbank und bat um Aufklärung bezüglich des Verkaufs von Immobiliendarlehen. Schon das Telefongespräch verheißt W. nichts Gutes, denn sein Bankberater wirkt unsicher und bittet ihn zunächst um ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bank, Kredit, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Verkauft und verraten?
Quelle: Auto Service Praxis Online-Archiv
Ressort: GELD UND KREDIT BETRIEBSPRAXIS
Datum: 18.02.2008
Wörter: 812
Preis: 4.71 €
Alle Rechte vorbehalten. © Springer Fachmedien München GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING