Fachzeitschriften-Archiv > AOStB - Der AO-Steuer-Berater > 15.12.2008 > Rückforderung eines abgetretenen Vorsteuerüberschu...
Logo AOStB - Der AO-Steuer-Berater

Rückforderung eines abgetretenen Vorsteuerüberschusses wegen Vorsteuerberichtigung

AOStB - Der AO-Steuer-Berater

Das Problem: K (Klägerin) schloss Ende September 1998 mit T einen Mietkaufvertrag über Baukräne ab. Zur teilweisen Erfüllung des Anspruchs auf Kaufpreiszahlung trat T den Vorsteuerüberschuss aus ihrer Umsatzsteuer-Voranmeldung für September 1998 an K ab. Das FA zahlte den Betrag an K aus bzw. verrechnete ihn mit deren Steuerschulden. Im Mai 1999 wurde der Mietkaufvertrag von K gekündigt. Die Endabrechnung der K vom Juli 1999 wies eine rückgängig zu machende Vorsteuer i.H.v. 983.899 DM aus. Im September 1999 wurde über das Vermögen des T das Insolvenzverfahren eröffnet. Das FA meldete Forderungen - u.a. die Umsatzsteuer für ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Rückforderung eines abgetretenen Vorsteuerüberschusses wegen Vorsteuerberichtigung erschienen in AOStB - Der AO-Steuer-Berater am 15.12.2008, Länge 570 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 3,69 €

Metainformationen

Beitrag: Rückforderung eines abgetretenen Vorsteuerüberschusses wegen Vorsteuerberichtigung
Quelle: AOStB - Der AO-Steuer-Berater Online-Archiv
Datum: 15.12.2008
Wörter: 570
Preis: 3,69 €
Schlagwörter: Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Dr. Otto Schmidt KG