Fachzeitschriften-Archiv > AOStB - Der AO-Steuer-Berater > 15.12.2008 > Freiberuflichkeit contra Verfahrensrecht? Folgepr...
Logo AOStB - Der AO-Steuer-Berater

Freiberuflichkeit contra Verfahrensrecht? Folgeprobleme bei nachträglicher Umqualifizierung gewerblicher in freiberufliche Tätigkeit

AOStB - Der AO-Steuer-Berater

Die Abgrenzung der freien Berufe zu Gewerbetreibenden bietet bekanntlich immer wieder Schwierigkeiten. Dadurch, dass § 18 Abs. 1 Nr. 1 EStG über das Tatbestandsmerkmal der "ähnlichen Berufe" auch Tätigkeiten, die nicht schon per se unter die freiberuflichen Tätigkeiten des Kataloges des Satzes 2 fallen, als solche behandelt, ist insbesondere bei "modernen" Berufsbildern unklar, ob diese nun gewerblich sind oder nicht. Geht der Steuerpflichtige zunächst im Einklang mit der Finanzverwaltung davon aus, dass seine Tätigkeit gewerblich ausgeübt wird, so kann sich die Frage stellen, wie später bei besserer Erkenntnis aufgrund der Rechtsprechung eine Änderbarkeit der Einkünftequalifizierung möglich ist. Die Aktualität dieser ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Freiberuflichkeit contra Verfahrensrecht? Folgeprobleme bei nachträglicher Umqualifizierung gewerblicher in freiberufliche Tätigkeit erschienen in AOStB - Der AO-Steuer-Berater am 15.12.2008, Länge 2663 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 4,61 €

Metainformationen

Beitrag: Freiberuflichkeit contra Verfahrensrecht? Folgeprobleme bei nachträglicher Umqualifizierung gewerblicher in freiberufliche Tätigkeit
Quelle: AOStB - Der AO-Steuer-Berater Online-Archiv
Datum: 15.12.2008
Wörter: 2663
Preis: 4,61 €
Schlagwörter: Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Dr. Otto Schmidt KG