Fachzeitschriften-Archiv > AOStB - Der AO-Steuer-Berater > 15.10.2008 > Zweifelsfragen zur verbindlichen Auskunft...
Logo AOStB - Der AO-Steuer-Berater

Zweifelsfragen zur verbindlichen Auskunft

AOStB - Der AO-Steuer-Berater

Die Anweisung der Verwaltung: Das BMF beantwortet eine Reihe von Fragen, die die Bundessteuerberaterkammer zur Neuregelung der verbindlichen Auskunft - insbesondere zur Frage der Gebührenpflicht - gestellt hat. Die Rechtsäußerungen des BMF im Einzelnen: * Für unverbindliche Auskünftewird keine Gebühr erhoben, der Steuerpflichtige hat auf derartige Auskünfte jedoch keinen Rechtsanspruch. Die Gebührenpflicht greift auch dann nicht, wenn eine unverbindliche Auskunft im Einzelfall Treu - und - Glauben - Schutz auslöst. * Steuerarten: Die Gebührenpflicht greift auch bei verbindlichen Auskünften zur Umsatzsteuer und zu Quellensteuern. * Gebührenermäßigung möglich: Gebührenpflicht besteht auch dann, wenn der Antrag aufgrund formeller Mängel zurückgenommen wird, auf ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Zweifelsfragen zur verbindlichen Auskunft erschienen in AOStB - Der AO-Steuer-Berater am 15.10.2008, Länge 501 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 3,69 €

Metainformationen

Beitrag: Zweifelsfragen zur verbindlichen Auskunft
Quelle: AOStB - Der AO-Steuer-Berater Online-Archiv
Datum: 15.10.2008
Wörter: 501
Preis: 3,69 €
Schlagwörter: Steuerarten , Steuerrecht , Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Dr. Otto Schmidt KG