Fachzeitschriften-Archiv > AOStB - Der AO-Steuer-Berater > 15.10.2008 > Gebührenpflicht bei verbindlichen Auskünften Krit...
Logo AOStB - Der AO-Steuer-Berater

Gebührenpflicht bei verbindlichen Auskünften Kritische Anmerkungen zur Stellungnahme des BMF

AOStB - Der AO-Steuer-Berater

Die Neuregelung der allgemeinen verbindlichen Auskunft ist von Beginn an mit Zweifelsfragen und Unsicherheiten verbunden gewesen, auf welche die Finanzverwaltung immer wieder mit Einzelverlautbarungen reagieren musste. Auch die Ende 2007 erlassene Rechtsverordnung zu § 89 AO sowie entsprechende Ausführungen im AEAO zu § 89 haben die Diskussion nicht beenden können (vgl. im Einzelnen: Borggreve, AO-StB 2007, 77; Borggreve, AO-StB 2008, 108). Mit Schreiben vom 27.6.2008 an die Bundessteuerberaterkammer hat der BMF jetzt zu einer Reihe von Zweifelsfragen Stellung genommen, das Schreiben aber auch gleichzeitig den FÄ und der Fachöffentlichkeit zugängig gemacht (BMF v. 27.6.2008 - VI ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Gebührenpflicht bei verbindlichen Auskünften Kritische Anmerkungen zur Stellungnahme des BMF erschienen in AOStB - Der AO-Steuer-Berater am 15.10.2008, Länge 1728 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 4,61 €

Metainformationen

Beitrag: Gebührenpflicht bei verbindlichen Auskünften Kritische Anmerkungen zur Stellungnahme des BMF
Quelle: AOStB - Der AO-Steuer-Berater Online-Archiv
Datum: 15.10.2008
Wörter: 1728
Preis: 4,61 €
Schlagwörter: Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Dr. Otto Schmidt KG