Fachzeitschriften-Archiv > AOStB - Der AO-Steuer-Berater > 15.10.2008 > Festsetzungsfrist bei Hinausschieben des Prüfungsb...
Logo AOStB - Der AO-Steuer-Berater

Festsetzungsfrist bei Hinausschieben des Prüfungsbeginns

AOStB - Der AO-Steuer-Berater

Das Problem: Das FA ordnete im November 2003 die Durchführung einer Außenprüfung für Streitjahre an, für die am 31.12.2003 Festsetzungsverjährung eingetreten wäre. Hiergegen legte der Steuerpflichtige Einspruch ein und stellte einen Antrag auf Aussetzung der Vollziehung, über den das FA formell nicht entschied und den er im Folgejahr zurücknahm. Nachdem diverse Versuche, die Außenprüfung noch in 2003 durchzuführen, scheiterten, wurde sie letztlich im April 2004 durchgeführt. Der Steuerpflichtige legte gegen die aufgrund der Prüfung ergangenen Änderungsbescheide Einspruch ein mit dem Hinweis, es sei Festsetzungsverjährung eingetreten und die Ablaufhemmung des § 171 Abs. 4 AO komme nicht zum Tragen. ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Festsetzungsfrist bei Hinausschieben des Prüfungsbeginns erschienen in AOStB - Der AO-Steuer-Berater am 15.10.2008, Länge 481 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 3,69 €

Metainformationen

Beitrag: Festsetzungsfrist bei Hinausschieben des Prüfungsbeginns
Quelle: AOStB - Der AO-Steuer-Berater Online-Archiv
Datum: 15.10.2008
Wörter: 481
Preis: 3,69 €
Schlagwörter: Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Dr. Otto Schmidt KG