Fachzeitschriften-Archiv > AOStB - Der AO-Steuer-Berater > 15.10.2008 > § 129 AO bei Irrtum über Programmablauf...
Logo AOStB - Der AO-Steuer-Berater

§ 129 AO bei Irrtum über Programmablauf

AOStB - Der AO-Steuer-Berater

Das Problem: Der Steuerpflichtige reichte eine Einkommensteuererklärung für den VZ 2002 ein und vermerkte auf dem Mantelbogen im Feld "Allgemeine Angaben", dass er seit 10/2001 geschieden sei. Aus einer der Steuererklärung beiliegenden und von seiner Ehefrau unterschriebenen Anlage U war ersichtlich, dass sie die Zustimmung zur Versteuerung von Unterhaltsleistungen lediglich für 2002 erteilte. Die Veranlagung wurde antragsgemäß durchgeführt und zwar unter programmgesteuerter Anwendung des Splittingtarifs, da dem FA für den VZ 2001 nicht mitgeteilt worden war, dass der Steuerpflichtige und seine frühere Ehefrau bereits in diesem Jahr dauernd getrennt gelebt hatten. Aus den der Steuererklärung beiliegenden Unterlagen (Anlage U, Lohnsteuerkarte ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

§ 129 AO bei Irrtum über Programmablauf erschienen in AOStB - Der AO-Steuer-Berater am 15.10.2008, Länge 407 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 3,69 €

Metainformationen

Beitrag: § 129 AO bei Irrtum über Programmablauf
Quelle: AOStB - Der AO-Steuer-Berater Online-Archiv
Datum: 15.10.2008
Wörter: 407
Preis: 3,69 €
Schlagwörter: Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Dr. Otto Schmidt KG