Fachzeitschriften-Archiv > AOStB - Der AO-Steuer-Berater > 15.08.2008 > Gewinnfeststellung in der Organschaft...
Logo AOStB - Der AO-Steuer-Berater

Gewinnfeststellung in der Organschaft

AOStB - Der AO-Steuer-Berater

Das Problem: Eine GmbH & Co. KG (KG) war Organträgerin der A-GmbH (Organgesellschaft, OG), deren sämtliche Anteile sie hielt. Die OG war ihrerseits zu 50 % an der BOHG (OHG) beteiligt. Nach einer Außenprüfung bei der OHG erging ein geänderter Gewinnfeststellungsbescheid für diese, mit dem der Gewinnanteil der OG um 7.400.154 DM erhöht wurde. Das FA erließ daraufhin einen nach § 175 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 AO geänderten Körperschaftsteuerbescheid für die OG, mit dem allerdings wegen des Organschaftsverhältnisses die Steuer weiterhin auf 0 DM festgesetzt wurde. Für die KG war ein erster Feststellungsbescheid nach einer Außenprüfung ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Gewinnfeststellung in der Organschaft erschienen in AOStB - Der AO-Steuer-Berater am 15.08.2008, Länge 806 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 3,69 €

Metainformationen

Beitrag: Gewinnfeststellung in der Organschaft
Quelle: AOStB - Der AO-Steuer-Berater Online-Archiv
Datum: 15.08.2008
Wörter: 806
Preis: 3,69 €
Schlagwörter: Baurecht , Steuerarten , Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Dr. Otto Schmidt KG