Fachzeitschriften-Archiv > AOStB - Der AO-Steuer-Berater > 15.07.2008 > Grobes Verschulden i.S.d. § 173 Abs. 1 Nr. 2 AO...
Logo AOStB - Der AO-Steuer-Berater

Grobes Verschulden i.S.d. § 173 Abs. 1 Nr. 2 AO

AOStB - Der AO-Steuer-Berater

Das Problem: Die Kläger sind Eigentümer eines bebauten Grundstücks. In den Streitjahren vermieteten die Kläger einen Teil des Hauses; einen Teil nutzten die Kläger zu eigenen Wohnzwecken. In ihrer Einkommensteuererklärung für 1998 erklärten die Kläger neben den Einnahmen aus den vermieteten Etagen im Hinblick auf § 21 Abs. 2 i.V.m. und § 52 Abs. 21 Satz 2 EStG a.F. auch einen Mietwert für die eigengenutzte Wohnung. Hinsichtlich der Steuererklärungen für die Streitjahre 1999 bis 2002 teilten sie dem Beklagten im Jahr 2003 mit, in den erklärten Einnahmen bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung seien auch der ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Grobes Verschulden i.S.d. § 173 Abs. 1 Nr. 2 AO erschienen in AOStB - Der AO-Steuer-Berater am 15.07.2008, Länge 728 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 3,69 €

Metainformationen

Beitrag: Grobes Verschulden i.S.d. § 173 Abs. 1 Nr. 2 AO
Quelle: AOStB - Der AO-Steuer-Berater Online-Archiv
Datum: 15.07.2008
Wörter: 728
Preis: 3,69 €
Schlagwörter: Steuerarten , Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Dr. Otto Schmidt KG