Fachzeitschriften-Archiv > AOStB - Der AO-Steuer-Berater > 15.06.2008 > Verwertungsverbot auch bei unwirksamer strafbefrei...
Logo AOStB - Der AO-Steuer-Berater

Verwertungsverbot auch bei unwirksamer strafbefreiender Erklärung nach § 13 Abs. 1 StraBEG?

AOStB - Der AO-Steuer-Berater

Das Problem: A ist Alleinerbe des 2001 verstorbenen M. Dieser unterhielt Konten und Anlagen bei Banken in den USA i.H.v. ca. 17 Mio. US-Dollar. A gab am 3.3.2005 eine strafbefreiende Erklärung nach dem StraBEG ab, in der er die zu Unrecht nicht besteuerten Einnahmen mit ca. 1.124.000 ? errechnete sowie eine Abgabe von 393.500 ?. Das Finanzamt versagte die Anerkennung der Erklärung als strafbefreiend, da (unstreitig) schon am 6.5.2004 ein Fahndungsprüfer bei A erschienen sei. Den dagegen eingelegten Einspruch wies das Finanzamt als unbegründet zurück und errechnete die erzielten Zinsen ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Verwertungsverbot auch bei unwirksamer strafbefreiender Erklärung nach § 13 Abs. 1 StraBEG? erschienen in AOStB - Der AO-Steuer-Berater am 15.06.2008, Länge 530 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 3,69 €

Metainformationen

Beitrag: Verwertungsverbot auch bei unwirksamer strafbefreiender Erklärung nach § 13 Abs. 1 StraBEG?
Quelle: AOStB - Der AO-Steuer-Berater Online-Archiv
Datum: 15.06.2008
Wörter: 530
Preis: 3,69 €
Schlagwörter: Steuern , Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Dr. Otto Schmidt KG