Fachzeitschriften-Archiv > AOStB - Der AO-Steuer-Berater > 15.06.2008 > Steuerhinterziehung bei Berichtigungserklärung geg...
Logo AOStB - Der AO-Steuer-Berater

Steuerhinterziehung bei Berichtigungserklärung gegenüber unzuständigem Finanzamt?

AOStB - Der AO-Steuer-Berater

Das Problem: Der Stpfl. war in den Jahren 1994 und 1995 Arbeitnehmer einer GmbH, deren Muttergesellschaft eine amerikanische Gesellschaft war. Von dieser Muttergesellschaft erwarb der Stpfl. Aktienoptionsscheine auf den Erwerb ihrer Aktien. Aus der Ausübung der Aktienoptionen erzielte der Stpfl. in den beiden Jahren erhebliche Einnahmen, die er in seiner Einkommensteuererklärung nicht angab. Aufgrund der am 6.11.1995 und 19.7.1996 eingegangenen Steuererklärungen veranlagte das FA erklärungsgemäß durch Bescheide vom 2.1.1996 und 25.9.1996, die bestandskräftig wurden. Im Oktober 1999 unterrichteten Rechtsanwälte im Namen und Auftrag der GmbH und verschiedener Arbeitnehmer, u.a. des Stpfl., ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Steuerhinterziehung bei Berichtigungserklärung gegenüber unzuständigem Finanzamt? erschienen in AOStB - Der AO-Steuer-Berater am 15.06.2008, Länge 1165 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 3,69 €

Metainformationen

Beitrag: Steuerhinterziehung bei Berichtigungserklärung gegenüber unzuständigem Finanzamt?
Quelle: AOStB - Der AO-Steuer-Berater Online-Archiv
Datum: 15.06.2008
Wörter: 1165
Preis: 3,69 €
Schlagwörter: Steuern , Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Dr. Otto Schmidt KG