Fachzeitschriften-Archiv > AOStB - Der AO-Steuer-Berater > 15.05.2008 > Keine Berichtigung einer Lohnsteuerbescheinigung n...
Logo AOStB - Der AO-Steuer-Berater

Keine Berichtigung einer Lohnsteuerbescheinigung nach Nettolohnvereinbarung

AOStB - Der AO-Steuer-Berater

Das Problem: Die Klägerin war bis Juli 1998 bei einer Hochschule nichtselbständig beschäftigt. Im Rahmen eines arbeitsgerichtlichen Rechtsstreits einigte sie sich mit der Hochschule auf eine Abfindung i.H.v. 150.000 DM netto (nach Abzug von Steuern). Die Hochschule überwies diesen Betrag im März 2000 an die Klägerin. Die Hochschule stellte der Klägerin im Juni 2002 eine besondere Lohnsteuerbescheinigung aus, worin sie einen als ermäßigt zu besteuernden Arbeitslohn i.H.v. 161.546,30 DM und Steuerabzüge einschließlich Solidaritätszuschlag i.H.v. 11.246,30 DM auswies. Im Oktober 2002 erhielt die (zusammen veranlagte) Klägerin den Einkommensteuerbescheid [Seite 128] 2000 mit ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Keine Berichtigung einer Lohnsteuerbescheinigung nach Nettolohnvereinbarung erschienen in AOStB - Der AO-Steuer-Berater am 15.05.2008, Länge 1052 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 3,69 €

Metainformationen

Beitrag: Keine Berichtigung einer Lohnsteuerbescheinigung nach Nettolohnvereinbarung
Quelle: AOStB - Der AO-Steuer-Berater Online-Archiv
Datum: 15.05.2008
Wörter: 1052
Preis: 3,69 €
Schlagwörter: Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Dr. Otto Schmidt KG