Fachzeitschriften-Archiv > AOStB - Der AO-Steuer-Berater > 15.04.2008 > Zur Konkurrentenklage gegen den begünstigten Mitbe...
Logo AOStB - Der AO-Steuer-Berater

Zur Konkurrentenklage gegen den begünstigten Mitbewerber

AOStB - Der AO-Steuer-Berater

Das Problem: Eine GmbH betrieb ein Seniorenheim sowie einen Krankentransport/Rettungsdienst, deren Erträge das FA insgesamt in GewSt-Messbescheiden erfasste. Die dagegen gerichtete Klage, mit der die GmbH geltend machte, die Ergebnisse des Betriebsbereichs Krankentransport/Rettungsdienst seien von der GewSt freizustellen, u.a. auch wegen der entsprechenden Freistellung von Mitbewerbern aus dem gemeinnützigen Sektor, hatte keinen Erfolg (FG Sachs. v. 8.3.2006 - 1 K 1882/04, EFG 2006, 1272). Die Lösung des Gerichts: Der BFH hat das FG-Urteil bestätigt und die Revision der GmbH durch Beschluss nach § 126a FGO zurückgewiesen. Der BFH kommt zu dem Ergebnis, das die GmbH ihren Gewinn ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Zur Konkurrentenklage gegen den begünstigten Mitbewerber erschienen in AOStB - Der AO-Steuer-Berater am 15.04.2008, Länge 457 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 3,69 €

Metainformationen

Beitrag: Zur Konkurrentenklage gegen den begünstigten Mitbewerber
Quelle: AOStB - Der AO-Steuer-Berater Online-Archiv
Datum: 15.04.2008
Wörter: 457
Preis: 3,69 €
Schlagwörter: Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Dr. Otto Schmidt KG