Fachzeitschriften-Archiv > AOStB - Der AO-Steuer-Berater > 15.04.2008 > Hinterziehungsvorsatz bei ausländischer Kapitalanl...
Logo AOStB - Der AO-Steuer-Berater

Hinterziehungsvorsatz bei ausländischer Kapitalanlage

AOStB - Der AO-Steuer-Berater

Das Problem: Der Beklagte erfuhr im September 2002 durch das Finanzamt für Steuerstrafsachen und Steuerfahndung, dass die Kläger über Geldanlagen in der Türkei bei der U-Bank verfügten. Da die Kläger zunächst keine Auskunft über diese Einkünfte aus Kapitalvermögen gaben, schätzte der Beklagte die Einkünfte aus Kapitalvermögen für das Jahr 1991 auf 14.400 DM und erließ einen entsprechenden Änderungsbescheid. Die Kläger legten gegen diesen Bescheid Einspruch ein und reichten eine Aufstellung der U-Bank vom 17.9.2002 ein, aus der sich die Einkünfte der Kläger für 1991 bis 2001 ergaben. Der Beklagte setzte die dort bescheinigten Kapitaleinkünfte an und berücksichtigte ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Hinterziehungsvorsatz bei ausländischer Kapitalanlage erschienen in AOStB - Der AO-Steuer-Berater am 15.04.2008, Länge 853 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 3,69 €

Metainformationen

Beitrag: Hinterziehungsvorsatz bei ausländischer Kapitalanlage
Quelle: AOStB - Der AO-Steuer-Berater Online-Archiv
Datum: 15.04.2008
Wörter: 853
Preis: 3,69 €
Schlagwörter: Steuerdelikt , Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Dr. Otto Schmidt KG