Fachzeitschriften-Archiv > AOStB - Der AO-Steuer-Berater > 15.01.2008 > Die Schadensersatzpflicht des Beraters gegenüber d...
Logo AOStB - Der AO-Steuer-Berater

Die Schadensersatzpflicht des Beraters gegenüber dem Mandanten

AOStB - Der AO-Steuer-Berater

Im Verhältnis von Berater und Mandant führt die Arbeit auf dem Gebiete des problembeladenen deutschen Steuerrechts oft dazu, dass das Verfehlen eines angestrebten Zieles in dem Mandanten den Wunsch auslöst, den Berater für eine vermeintliche Fehlleistung zur Rechenschaft zu ziehen und ihn, da er hinreichend versichert ist, auf Schadensersatz in Anspruch zu nehmen. Im Folgenden soll unter besonderer Berücksichtigung der höchstrichterlichen Rechtsprechung - denn nur sie ist insoweit für den Praktiker von Bedeutung - dargestellt werden, welche Gesichtspunkte den beklagten Berater belasten und welche anderen er zu seinen Gunsten ins Feld führen kann. I. Einleitung Im Verhältnis von Berater und Mandant ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Die Schadensersatzpflicht des Beraters gegenüber dem Mandanten erschienen in AOStB - Der AO-Steuer-Berater am 15.01.2008, Länge 6005 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 4,61 €

Metainformationen

Beitrag: Die Schadensersatzpflicht des Beraters gegenüber dem Mandanten
Quelle: AOStB - Der AO-Steuer-Berater Online-Archiv
Datum: 15.01.2008
Wörter: 6005
Preis: 4,61 €
Schlagwörter: Berufsfeld Recht und Juristische Dienstleistungen , Rechtsgebiet , Steuerberatung , Betriebswirtschaft
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Dr. Otto Schmidt KG