Zuverlässigkeit von Leistungselektronik unter Automotive-Bedingungen

Antriebstechnik vom 03.02.2014, S. 6 / FVA AKTUELL

Das wissenschaftliche Ziel des Projektes "Bewertung der Zuverlässigkeit von Leistungselektronik unter Automotive-Bedingungen" im Gesamtvorhaben E-Antrieb.NET war die Erarbeitung von Bewertungs- und Testkonzepten zur betriebsnahen Prüfung von Leistungselektroniken im Kfz. Dazu gehörte in einem ersten Schritt die Erstellung eines Lastenheftes, welches die im Kfz an der Leistungselektronik auftretenden Belastungen zusammenfasst und auch die zeitlichen Veränderungen dieser Belastungen (Start-/Stopzeiten, Aufwärm-/Abkühlphasen - sog. Mission-Profiles) über die Einsatzdauer berücksichtigt. Darauf basierend wurden Teststände so modifiziert, dass eine Prüfung unter betriebsnahen Bedingungen möglich wurde, die die in der Realität überlagert auftretenden Fehlermechanismen abbildet. Die im Forschungsprojekt erarbeiteten Ansätze erlauben nun die Bewertung der Zuverlässigkeit ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Zuverlässigkeit von Leistungselektronik unter Automotive-Bedingungen
Quelle: Antriebstechnik Online-Archiv
Ressort: FVA AKTUELL
Datum: 03.02.2014
Wörter: 232
Preis: 3.42 €
Alle Rechte vorbehalten. © Vereinigte Fachverlage, Mainz

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING