Es darf gerne anders sein

Autoflotte vom 02.09.2019, S. 32 / Management & Mobilität

Die Gegenstände, die in der Werkstatthalle in Elztal-Dallau im baden-württembergischen Neckar-Odenwald-Kreis entstehen, sind Designobjekte. Man sieht den edlen Materialien und den fein verarbeiteten Oberflächen an, dass der Anspruch an Qualität weitaus wichtiger ist als der Wunsch nach Massentauglichkeit. Hier werden keine Möbel von der Stange zusammengebaut, sondern Kunstwerke. Die meisten Kunden entscheiden sich nicht nur für ein einzelnes Stück, sondern bestellen gleich eine vollständige Inneneinrichtung. Überzeugungstäter Der Betrieb von Michael Münch ist keine gewöhnliche Holzwerkstatt. "Ich bezeichne meine Entwürfe ganz gerne als Antiquitäten von morgen", beschreibt der Schreinermeister und Designer seinen nicht ganz alltäglichen Ansatz. Auch bei der Wahl des motorisierten ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kraftfahrzeug, Münch, Michael, USA
Beitrag: Es darf gerne anders sein
Quelle: Autoflotte Online-Archiv
Ressort: Management & Mobilität
Datum: 02.09.2019
Wörter: 753
Preis: 4,62 €
Alle Rechte vorbehalten. © Springer Fachmedien München GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING