Auf geht′s

Autoflotte vom 01.04.2019, S. 26 / Coverstory

Mobilitätskarten sind ein großes Versprechen, vor allem für urbane Mobilität. Welche Dienstleistungen müssten für die Shell Card noch dazukommen, damit Sie von einer Mobilitätskarte sprechen würden? Rainer Klöpfer: Aufgrund des Leistungsspektrums der Shell Card sprechen wir heute schon von einer Mobilitätskarte. Wir arbeiten zukunftsorientiert und kennen die Herausforderungen, denen sich unsere Kunden stellen müssen. Angefangen bei der Senkung von Emissionen innerhalb des Fuhrparks über die Flexibilität im Arbeitsalltag bis zu zeitsparenden und digitalen Services wie Mobile Payment - wir sind bei allen Themen vorn mit dabei und entwickeln entsprechende Angebote. Welche Partner und Services werden in den nächsten Jahren dazukommen? ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Treibstoff, Convenience, Betriebswirtschaft, Royal Dutch Shell plc., Den Haag
Beitrag: Auf geht′s
Quelle: Autoflotte Online-Archiv
Ressort: Coverstory
Datum: 01.04.2019
Wörter: 949
Preis: 4,62 €
Alle Rechte vorbehalten. © Springer Fachmedien München GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING