Services entscheiden

Autoflotte vom 01.02.2019, S. 14 / Coverstory

Ob bei Flotten mit rein regionalem Fahrzeugeinsatz oder einem zentralen Management mit bundesweit dezentraler Nutzung: Fuhrparkverantwortliche brauchen markenübergreifend einheitliche Standards und Transparenz über die Kosten für ihre Dienstwagen. Nicht zuletzt deshalb lassen so manche Unternehmen ihre Kfz-Bestände von freien Werkstattketten bundesweit respektive über Herstellergrenzen hinweg betreuen. Die Zusammenarbeit beginnt meist im Bereich Räder und Reifen. Oft können dafür Pauschalen pro Fahrzeug und Monat vereinbart werden. Bestehen die Werkstätten hier die Feuertaufe als Dienstleister, können andere Bereiche wie Wartungsund Inspektionsarbeiten inklusive Online-Terminvereinbarung oder Smart Repair folgen. Weitere Dienstleistungen umfassen das Fuhrparkmanagement. Diese reichen von den UVV-Prüfungen über Führerscheinkontrolle bis hin zu ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kraftfahrzeug, Dienstleistung, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Services entscheiden
Quelle: Autoflotte Online-Archiv
Ressort: Coverstory
Datum: 01.02.2019
Wörter: 942
Preis: 4,62 €
Alle Rechte vorbehalten. © Springer Fachmedien München GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING