Das Tor zur Mobilität von morgen

Autoflotte vom 01.02.2019, S. 52 / Management & Mobilität

Welche Projekte gibt es, damit die Besucher 2021 tatsächlich eine neue Mobilität in Hamburg erleben können? Harry Evers: Alle aktuell rund 40 laufenden Projekte in Hamburg clustern und beobachten wir an einer zentralen Stelle bei der Hamburger Hochbahn. Jedes Thema wird dabei einem der sechs Handlungsfelder zugeordnet wie automatisiertes und vernetztes Fahren, Daten und Information, intelligentes Parken etc. Bis zum Weltkongress werden wir neben einer Auswahl an Hamburger Projekten dann zudem bundes- und weltweite Projekte zusammenstellen, um einen echten Benchmark zu zeigen: Wo stehen wir aktuell weltweit bei den Entwicklungen, welche übertragbaren Möglichkeiten gibt es, die den Menschen wirklich nützen? ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Informationstechnik, Kraftfahrzeug, Naturwissenschaft und Technik, Stadtverkehr
Beitrag: Das Tor zur Mobilität von morgen
Quelle: Autoflotte Online-Archiv
Ressort: Management & Mobilität
Datum: 01.02.2019
Wörter: 538
Preis: 4,62 €
Alle Rechte vorbehalten. © Springer Fachmedien München GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING