Keine Wunder

acquisa vom 08.02.2017, S. 32 / E-COMMERCE ′ MARKETING INTELLIGENCE

TEXT VERA HERMES Füße sind niemals gleich, auch die zwei eigenen nicht. Deshalb lassen ambitionierte Radsportler ihre Füße beim Fahrradhändler Rose digital vermessen, bevor sie Schuhe kaufen. Auch wichtig: der optimale Sattel. Ein spezieller Hocker hilft bei der Auswahl. Setzt man sich drauf, erfasst das kluge Möbelstück digital Sitzknochen und Druckverteilung. An Tablets oder einer der Konfigurationstheken mit den großen digitalen Bildschirmen stellen Kunden anschließend ihre Wunschräder zusammen. Die Daten für Schuh, Sattel und Rad speichern Kunden auf ihrer Kundenkarte, Interessenten auf einer Shoppingkarte: Damit können sie digital auf die Daten zugreifen und später Passendes im Webshop einkaufen. Umgekehrt geht es ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Online-Marketing, Werbung, Internet, Beruf-Marketing
Beitrag: Keine Wunder
Quelle: acquisa Online-Archiv
Ressort: E-COMMERCE ′ MARKETING INTELLIGENCE
Datum: 08.02.2017
Wörter: 1953
Preis: 5.24 €
Alle Rechte vorbehalten. © Haufe Fachmedia GmbH & Co.KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING