Ein Zuhause für die "Blickachsen" Galerist will ehemalige Kirche und Turnhalle zu Skulpturenzentrum machen

Rhein-Main-Zeitung vom 22.03.2013, S. 065 / Seitenüberschrift: Rhein-Main - HOCHTAUNUS - MAIN-T

bie. BAD HOMBURG. Am 26. Mai beginnt die nächste Skulpturenbiennale in den Bad Homburger Parks. Bei den "Blickachsen 9" werden abermals Werke zeitgenössischer Bildhauer zu sehen sein. Doch die Freiluftausstellung, die inzwischen Veranstaltungsorte zwischen Limes und Flughafen einbezieht, soll künftig nicht nur alle zwei Jahre von sich reden machen. An der Dorotheenstraße, einer an das Landgrafenschloss grenzenden historischen Stadterweiterung des 18. Jahrhunderts, werden die "Blickachsen" eine dauerhafte Adresse bekommen. Der Bad Homburger Galerist und Kopf hinter der Veranstaltung, Christian Scheffel, b ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Religion, Städtebau
Beitrag: Ein Zuhause für die "Blickachsen" Galerist will ehemalige Kirche und Turnhalle zu Skulpturenzentrum machen
Quelle: Rhein-Main-Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Rhein-Main - HOCHTAUNUS - MAIN-T
Datum: 22.03.2013
Wörter: 590
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING