Schnitzeljagd im Schwarzlicht Mainzer Lyriklabor mit Gedichten zum Anfassen

Rhein-Main-Zeitung vom 20.03.2012, S. 036 / Seitenüberschrift: Hochschule Ressort: Rhein-Main-Z

MAINZ. Wer in der Schule schon einmal einen Jambus zum Trochäus verstolpert hat, weiß, dass es Gedichte einem manchmal schwermachen. Allzu schnell treibt das Versmaß in einen seltsamen Sprachgalopp, allzu oft bleibt dann bei einer Wortneuschöpfung nur Zeit für kurze Verwunderung. "Perlentränentröpfchen" aus Heinrich Heines Gedicht "Allnächtlich im Traume" ist so ein Wort. Schön irgendwie, aber beim schnellen Lesen fällt kaum auf, dass es sich auf "das blonde Köpfchen" zwei Zeilen vorher reimt. Im Lyriklabor in Mainz sind die Perlentränentröpfchen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Studium, Kunst, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Schnitzeljagd im Schwarzlicht Mainzer Lyriklabor mit Gedichten zum Anfassen
Quelle: Rhein-Main-Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Hochschule Ressort: Rhein-Main-Z
Datum: 20.03.2012
Wörter: 543
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING