ZUM NACHLESEN Ermittlungen im Müllmannkostüm Peter Jackob: "Narren-Mord"

Rhein-Main-Zeitung vom 01.03.2011, S. 046 / Seitenüberschrift: Rhein-Main - WIESBADEN - RHEINGA

An den "tollen Tagen", wenn die Mainzer völlig aus dem Häuschen sind, lassen sich Verbrechen nicht ganz so einfach aufklären. Das muss sogar der in Fastnachtsdingen erfahrene Kriminaloberkommissar Jacques "Schack" Bekker einsehen, der zwar über jede Menge Lokal-Kenntnisse verfügt - was ihm allerdings auch einen fast fünftägigen Dauer-Kater beschert. "Manchmal ist das Leben eben größer als man selbst", heißt es vielsagend in Peter Jackobs "Narren-Mord", den es auf 190 Seiten zu lösen gilt. Zwischen der Fernsehsitzung vom Freitag und dem ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Buchkritik, Mord, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: ZUM NACHLESEN Ermittlungen im Müllmannkostüm Peter Jackob: "Narren-Mord"
Quelle: Rhein-Main-Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Rhein-Main - WIESBADEN - RHEINGA
Datum: 01.03.2011
Wörter: 300
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING