Der Wiesbadener gewinnt bei der Masters-WM das Zeitfahren Später Titel für Jörg Echtermann

Rhein-Main-Zeitung vom 18.09.2003, S. 062 / Seitenüberschrift: Rhein-Main-Sport Ressort: Rhein

BAD HOMBURG. Auf dem Höhepunkt seiner sportlichen Karriere trug er vor knapp zwei Jahrzehnten das Trikot der Nationalmannschaft, war Sieger beim Amateur-Rennen "Rund um den Henninger-Turm" und bei Köln-Schuld-Frechen, hat den wertvollen "Brügelmann-Cup" gewonnen und etliche wichtige Kriterien zu seinen Gunsten entschieden. Der Weltmeister-Titel im Zeitfahren war Jörg Echtermann vom Rad-Sport-Club Bad Homburg allerdings erst mit 45 Jahren vergönnt. In der Nähe von St. Johann in Österreich treffen sich seit 1969 alljährlich die Zweirad-Veteranen, um auf bergigem Gelände ihre Leistungsfähigkeit ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Der Wiesbadener gewinnt bei der Masters-WM das Zeitfahren Später Titel für Jörg Echtermann
Quelle: Rhein-Main-Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Rhein-Main-Sport Ressort: Rhein
Datum: 18.09.2003
Wörter: 554
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING