Zum Tod von Erwin Dittberner Ein sprudelnder Quell der Heiterkeit

Rhein-Main-Zeitung vom 27.12.2001, S. 076 / Seitenüberschrift: Rhein-Main-Sport Ressort: Rhein

FRANKFURT. In den letzten Jahren war es still um ihn geworden. Krankheiten und Operationen schränkten seinen Bewegungskreis ein. Ausgerechnet Erwin Dittberner, der jahrzehntelang ein Quell der Heiterkeit war, über dessen Streiche und Scherze nicht nur im Hessischen Rundfunk, nicht nur im Kollegenkreis herzhaft gelacht wurde. Wie er einem Kollegen, der die lästige Angewohnheit hatte, das Mikrofon (damals noch auf einem Vierkant befestigt) nach seinem Schlußwort auf den Boden zu stellen, das Mikrofon dort annagelte. Wie er, Heinz Eil und Jochen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Zum Tod von Erwin Dittberner Ein sprudelnder Quell der Heiterkeit
Quelle: Rhein-Main-Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Rhein-Main-Sport Ressort: Rhein
Datum: 27.12.2001
Wörter: 316
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING