Ironie, Pathos und Scherz Giora Feidman und Matthias Eisenberg im Kloster Eberbach

Rhein-Main-Zeitung vom 08.08.2001, S. 055 / Seitenüberschrift: Kultur Ressort: Rhein-Main-Zeitu

Die Versöhnung zwischen Juden und Christen oder auch Israelis und Deutschen war das Thema, dessen sich der Klezmer-Klarinettist Giora Feidman und der frühere Gewandhaus-Organist Matthias Eisenberg beim Rheingau Musik Festival in der ausverkauften Basilika von Kloster Eberbach annahmen. Dabei ging es jedoch keineswegs distanziert, verkrampft oder kopflastig zu. Vielmehr hatte das Duo ein populäres Potpourri zusammengestellt, das es ohne Pause mit nur wenigen Unterbrechungen durch den Applaus mit Attacca-Anschlüssen präsentierte. Wieviel davon der Ironie und dem berühmten jüdischen Humor entsprang ...

blindtext blindtext blindtext
Klicken Sie hier für die
Freischaltung des kompletten Artikels
Beitrag: Ironie, Pathos und Scherz Giora Feidman und Matthias Eisenberg im Kloster Eberbach
Quelle: Rhein-Main-Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Kultur Ressort: Rhein-Main-Zeitu
Datum: 08.08.2001
Wörter: 417
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung
Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING