Planung soll eingestellt werden Keine Klärschlammtrocknung in Langen und Bad Homburg

Rhein-Main-Zeitung vom 03.05.1996, S. 067 / Seitenüberschrift: Rhein-Main Ressort: Rhein-Main-Z

els. BAD HOMBURG/LANGEN. Der Umlandverband Frankfurt will die geplanten Klärschlammtrocknungsanlagen in Langen und Bad Homburg-Obererlenbach vorerst nicht bauen. Der für die überörtliche Abwasserbeseitigung zuständige Erste Beigeordnete, Thomas Rautenberg, kündigte an, er werde in der nächsten Verbandsausschuß-Sitzung vorschlagen, die Planungen für diese Anlagen einzustellen. Rautenberg begründete den Schritt damit, daß die hessische Landesregierung die Klärschlammentsorgung jetzt grundlegend anders bewerte. Nach deren Ansicht sei es nämlich aus bestehendem Recht nicht möglich, die Verbandsmitglieder zur Anlieferung des in ihren Kläranlagen anfallenden Schlamms zu ...

blindtext blindtext blindtext
Klicken Sie hier für die
Freischaltung des kompletten Artikels
Beitrag: Planung soll eingestellt werden Keine Klärschlammtrocknung in Langen und Bad Homburg
Quelle: Rhein-Main-Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Rhein-Main Ressort: Rhein-Main-Z
Datum: 03.05.1996
Wörter: 282
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung
Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING