Kneipp belastet Paul Hartmann Medizinartikelkonzern baut in Russland / Dividende steigt

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 27.03.2013, S. 013 / Seitenüberschrift: Unternehmen Ressort: Wirtschaft

ols. STUTTGART, 26. März. Der Umbau der Tochtergesellschaft Kneipp sowie Qualitätsprobleme haben den Medizinartikelhersteller Paul Hartmann AG im vergangenen Jahr spürbar belastet. Bei Kneipp, dem traditionsreichen Hersteller von Naturkosmetik, Tee und Vitaminpräparaten, werden Standorte zusammengelegt, hieß es. In Zukunft konzentriere sich das Unternehmen auf zwei Standorte im Großraum Würzburg. Hartmann war schrittweise bei Kneipp eingestiegen und hatte 2008 die Übernahme abgeschlossen. Kneipp sei auf Wachstumskurs, sagte ein Sprecher. Konkrete Zahlen wurden aber nicht genannt. Der in Heidenheim ansässige Medizintechnikkonzern Hartmann ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Firmen: ARMELLE Maschenmode GmbH
Beitrag: Kneipp belastet Paul Hartmann Medizinartikelkonzern baut in Russland / Dividende steigt
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Unternehmen Ressort: Wirtschaft
Datum: 27.03.2013
Wörter: 345
Preis: 5 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING