Literatur Lasst uns tanzen im radioaktiven Pompeji

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 30.10.2012, S. 028 / Seitenüberschrift: Feuilleton Ressort: Feuilleton

Javier Sebastián dringt in dem Roman "Der Radfahrer von Tschernobyl" in die verseuchte Sperrzone ein. Das Ergebnis ist ein beklemmender Mix aus Wahrheit und Fiktion. Für eine eigenartige Mischung aus Grauen und Faszination sorgte der kanadische Fotograf Robert Polidori, als er sich 2001, in schwere Schutzkleidung gehüllt, mit seiner Kamera in die Sperrzone von Tschernobyl aufmachte, um zu porträtieren, was nach der Reaktorkatastrophe übrig blieb. Seine Bilder aus Prypjat, der dem Havariereaktor nächstgelegenen Stadt, ließen eine Art radioaktives Pompeji entdecken: K ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Literatur Lasst uns tanzen im radioaktiven Pompeji
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Feuilleton Ressort: Feuilleton
Datum: 30.10.2012
Wörter: 925
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING