MENSCHEN & WIRTSCHAFT Restaurator einer Ikone Der Deutsche Michael Buscher will dem Schweizer Technologiekonzern Oerlikon zu altem Glanz verhelfen

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 12.07.2012, S. 014 / Seitenüberschrift: Unternehmen Ressort: Wirtschaft

Der Zufall wollte es, dass Michael Buscher seinem heutigen Unternehmen jahrelang viel näher war, als er seinerzeit ahnte. Für den kanadischen Schienenfahrzeugkonzern Bombardier leitete Buscher bis April 2010 die Sparte Motoren und Getriebe aus dem Züricher Stadtteil Oerlikon heraus. Am ehemaligen Direktionsgebäude der Maschinenfabrik Oerlikon kam er damals täglich vorbei. Wenig sprach dafür, dass er den zweitgrößten Schweizer Industriekonzern einmal selbst leiten würde: Buscher, ein promovierter Elektrotechnikingenieur, hatte sich in seiner 20 Jahre dauernden Karriere auf verschiedenen AEG- und Bombardier-Stationen ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: MENSCHEN & WIRTSCHAFT Restaurator einer Ikone Der Deutsche Michael Buscher will dem Schweizer Technologiekonzern Oerlikon zu altem Glanz verhelfen
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Unternehmen Ressort: Wirtschaft
Datum: 12.07.2012
Wörter: 775
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING