Es ist kein Abstieg, in Frankfurt zu studieren

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 07.07.2012, S. 005 / Seitenüberschrift: Politik Ressort: Politik

Die meisten Studenten an der Goethe-Universität sind Hessen. Deshalb wird um Schüler aus ganz Deutschland gebuhlt. Von Ursula Scheer FRANKFURT, 6. Juli. Staubig ist die Luft im Seminarraum auf dem Campus Westend der Goethe-Universität, aber eine trockene Veranstaltung erleben die acht Oberschüler nicht. Mit zwei Dozenten, der eine für Japanologie, der andere für Sinologie, diskutieren sie über den westlichen Blick auf Nippon und das Reich der Mitte, über Menschenrechte und Plastikspielzeug, Unverständnis und Klischees und fragen: Wie verändert ein Studium den ...

blindtext blindtext blindtext blindtext blindtext
Klicken Sie hier für die
Freischaltung des kompletten Artikels
Beitrag: Es ist kein Abstieg, in Frankfurt zu studieren
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Politik Ressort: Politik
Datum: 07.07.2012
Wörter: 587
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung
Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING