Die Freiheit der Wissenschaft ist die Freiheit des Einzelnen

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 12.11.2011, S. 0Z3 / Seitenüberschrift: Bilder und Zeiten Ressort: Bilde

Roland Reuß, Germanist an der Universität Heidelberg, ist die Nemesis der deutschen Wissenschaftsorganisationen. Doch hinter seinen Attacken steht das Ideal einer kritischen Editionspraxis, die Maßstäbe setzt. Wer mit Reuß spricht, versteht, was Philologie bedeuten kann. Von Hubert Spiegel Es gibt drei Orte, an denen man Roland Reuß vermuten darf, wenn er gerade nicht in seinem Büro im Germanistischen Seminar der Universität Heidelberg ist. Da sind zunächst die Cafés der Stadt, die er nach den Seminarsitzungen mit seinen Studenten besucht, weil er ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Die Freiheit der Wissenschaft ist die Freiheit des Einzelnen
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Bilder und Zeiten Ressort: Bilde
Datum: 12.11.2011
Wörter: 1622
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING