Manfred Gerlach gestorben

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 19.10.2011, S. 004 / Seitenüberschrift: Politik Ressort: Politik

Die Liberal-Demokratische Partei (LDPD), die er von 1967 bis 1990 führte, war für Manfred Gerlach eine demokratische Partei, die "ohne Wenn und Aber im und für den Sozialismus" eintrete. Im Dezember 1989 wurde er für wenige Monate Nachfolger von Egon Krenz, der wiederum Nachfolger von Erich Honecker als Vorsitzender des Staatsrates war. Schon in der im März 1990 frei gewählten Volkskammer hatte er keine Ämter mehr inne. Ein Jahr später erschien Gerlachs Lebensbericht "Mitverantwortlich. Als Liberaler im SED-Staat", 1993 brach ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Manfred Gerlach gestorben
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Politik Ressort: Politik
Datum: 19.10.2011
Wörter: 207
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING