Göksin Sipahioglu Gründer von "Sipa Press" gestorben

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 06.10.2011, S. 037 / Seitenüberschrift: Medien Ressort: Feuilleton

Der Gründer der Fotoagentur "Sipa Press", Göksin Sipahioglu, ist im Alter von 84 Jahren in der Nacht zu Mittwoch gestorben. Sipahioglu wurde am 28. Dezember 1926 im türkischen Izmir geboren. Er arbeitete zunächst für die Tageszeitung "Hürriyet". 1973 gründete er gemeinsam mit der amerikanischen Journalistin Phyllis Springer die Agentur Sipa Press, die sich auf Reportage-Fotografie spezialisierte. Sipahioglu berichtete als Fotograf über zahlreiche politische Ereignisse wie den Februarumsturz in der Tschechoslowakei 1948, die Achtundsechziger-Bewegung und das Attentat bei den Olympischen Spielen ...
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Göksin Sipahioglu Gründer von "Sipa Press" gestorben
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Medien Ressort: Feuilleton
Datum: 06.10.2011
Wörter: 174
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING