Plau am See Der Synagoge droht das Ende

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 01.09.2010, S. 002 / Seitenüberschrift: Politik Ressort: Politik

Plau am See besteht seit 775 Jahren und feiert das gerade mit einer Festwoche. Der mecklenburgische Luftkurort hat knapp 6000 Einwohner und gewann sehr durch die Städtebauförderung. Geht man an der Strandstraße entlang, fällt auf einem der Grundstücke ein hohes, ungewöhnlich gestaltetes Gebäude mit Rundbogenfenstern auf. Das war einmal die Synagoge, errichtet 1840. Plau hatte ein reges jüdisches Leben. Die Synagoge gilt sogar als die neue. Nachgewiesen ist ein Vorgängerbau in der Judengasse. Auch finden sich noch Reste eines jüdischen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Plau am See Der Synagoge droht das Ende
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Politik Ressort: Politik
Datum: 01.09.2010
Wörter: 345
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING