Tanzendes Weltwissen Wie die Hirnforschung die Maschinen-Sklaven befreit

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 17.09.2008, S. 0N1 / Seitenüberschrift: NATUR & WISSENSCHAFT Ressort: Na

Wo immer die Hirnforschung in diesen Tagen auftritt, strahlt sie ein Selbstbewusstsein aus, das leicht als anmaßend interpretiert werden kann. Und wird. Kein Wunder, denn tatsächlich verändert sie die Landkarte der Forschung wie kaum ein zweites Gebiet. Ein schönes Beispiel ist das "Nationale Bernstein Netzwerk Computational Neuroscience": Vor vier Jahren mit vier Zentren in Berlin, München, Göttingen und Freiburg begonnen, zählt das Projekt mittlerweile 180 Forschungsgruppen in zwanzig Städten mit 20 kooperierenden Firmen. Um die hundert Millionen Euro steckt das ...

blindtext blindtext blindtext blindtext blindtext blindtext
Klicken Sie hier für die
Freischaltung des kompletten Artikels
Beitrag: Tanzendes Weltwissen Wie die Hirnforschung die Maschinen-Sklaven befreit
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: NATUR & WISSENSCHAFT Ressort: Na
Datum: 17.09.2008
Wörter: 701
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung
Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING