Hedge-Fonds-Manager verdienen Milliarden John Paulson erhält 3,7 Milliarden Dollar in einem Jahr und verweist George Soros auf den zweiten Rang

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 17.04.2008, S. 023 / Seitenüberschrift: FINANZMARKT Ressort: Wirtschaft

da. FRANKFURT, 16. April. Die Manager großer Hedge-Fonds haben im vergangenen Jahr mehr verdient als je zuvor. Spitzenverdiener der Branche war der Amerikaner John Paulson. Der Gründer des Hedge-Fonds Paulson & Co. kam dank seiner Wetten auf ein Platzen der amerikanischen Immobilienblase auf ein Einkommen von 3,7 Milliarden Dollar. Er verwies damit die Investmentlegende George Soros auf den zweiten Platz. Der durch seine Spekulationen gegen das britische Pfund in den neunziger Jahren berühmt gewordene Investor erzielte einen Verdienst von ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Hedge-Fonds-Manager verdienen Milliarden John Paulson erhält 3,7 Milliarden Dollar in einem Jahr und verweist George Soros auf den zweiten Rang
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: FINANZMARKT Ressort: Wirtschaft
Datum: 17.04.2008
Wörter: 616
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING