Die frühe Erkenntnis der Erzieherin Beate Berger Filmzeugnis: Wie das jüdische Kinderheim aus der Berliner Auguststraße von 1933 an nach Palästina umzog

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 15.11.2007, S. 046 / Seitenüberschrift: MEDIEN Ressort: Feuilleton

Einer der wenigen Orte in der geschichtsträchtigen Mitte Berlins, die weder vom Gedenktrubel der Hauptstadt noch vom grassierenden Party- und Eventleben heimgesucht werden, ist das Haus Nr. 14/16 in der Auguststraße. Es scheint sich seit dem erzwungenen Auszug seiner letzten legitimen Bewohner im Jahr 1940 nicht verändert zu haben. So dämmert es ratlos vor sich hin. Mal war es - zu DDR-Zeiten - eine Schule, dann wieder eroberten es Künstler, um doch wieder abzuwandern. Auch nachdem die Berliner Publizistin Regina ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Die frühe Erkenntnis der Erzieherin Beate Berger Filmzeugnis: Wie das jüdische Kinderheim aus der Berliner Auguststraße von 1933 an nach Palästina umzog
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: MEDIEN Ressort: Feuilleton
Datum: 15.11.2007
Wörter: 667
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING