Wir wollen nicht der Rotfunk sein Husch, husch: Welche politische Ranküne hinter dem plötzlichen Durchpeitschen der Fusion von SFB und ORB steckt

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 06.06.2002, S. 054 / Seitenüberschrift: Medien Ressort: Feuilleton

Die beiden kleinen ARD-Anstalten Sender Freies Berlin und Ostdeutscher Rundfunk Brandenburg nehmen derzeit den zweiten Anlauf, ein gemeinsamer Sender zu werden. Genaugenommen ist es der dritte Anlauf. 1990 hätte die Chance zu einem großen nordostdeutschen Rundfunk bestanden. Daraus wurde nichts, die Politiker fürchteten zentralistische Gefahr. Die kleindeutsche Lösung sah dann so aus: Mecklenburg-Vorpommern kam zum NDR, Sachsen-Anhalt zum MDR. Der SFB blieb, dehnte sich nur auf Ost-Berlin aus. Brandenburg bekam den ORB. Mitte der neunziger Jahre sollte aus Berlin und ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Wir wollen nicht der Rotfunk sein Husch, husch: Welche politische Ranküne hinter dem plötzlichen Durchpeitschen der Fusion von SFB und ORB steckt
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Medien Ressort: Feuilleton
Datum: 06.06.2002
Wörter: 977
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING