Üppige Ära Erich Steingräber zum achtzigsten Geburtstag

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 12.02.2002, S. 047 / Seitenüberschrift: Feuilleton Ressort: Feuilleton

Von 1969 bis 1987 war Erich Steingräber Generaldirektor der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen. In München stritt man in seiner Epoche noch heftig über die Kunst, über ihren Fortschritt, über die richtige Gesinnung und den richtigen Weg. Steingräber polarisierte die Gemüter. Er legte sich mit dem querulatorischen Lothar-Günther Buchheim an, dessen Sammlung aus der Staatsgalerie im Haus der Kunst expediert wurde, liebte Beuys nicht sehr, bediente sich umstrittener Finanzierungsprozeduren und machte kein Hehl daraus, daß er München und Bayern zum europäischen Süden zählte, d ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Üppige Ära Erich Steingräber zum achtzigsten Geburtstag
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Feuilleton Ressort: Feuilleton
Datum: 12.02.2002
Wörter: 437
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING