Die unabhängigen Trophäen sind an der Wall Street rar geworden Nur noch J. P. Morgan, Lehman Brothers und Bear Stearns kommen für die europäischen und amerikanischen Großbanken als Zukäufe in Betracht / Von Folker Dries

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 13.09.2000, S. 022 / Seitenüberschrift: Unternehmen Ressort: Wirtschaft

NEW YORK, 12. September. Auch wenn sich die Gerüchte, daß die Chase Manhatten Corp. seinen Wunsch-Übernahmekandidaten J.P. Morgan übernimmt, nicht bewahrheiten sollten: Rolf-E. Breuer wären noch die Hände gebunden. Der Vorstandssprecher der Deutschen Bank würde in Amerika gerne einen weiteren Großeinkauf tätigen, um seinem Institut endgültig einen Platz in der Elite der globalen Investmentbanken zu sichern, dem sogenannten "bulge bracket". Doch ihm fehlt noch die Einkaufswährung, eine an der New York Stock Exchange (Nyse) notierte Aktie. Das Institut arbeitet ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Die unabhängigen Trophäen sind an der Wall Street rar geworden Nur noch J. P. Morgan, Lehman Brothers und Bear Stearns kommen für die europäischen und amerikanischen Großbanken als Zukäufe in Betracht / Von Folker Dries
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Unternehmen Ressort: Wirtschaft
Datum: 13.09.2000
Wörter: 1236
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING