Würth-Gruppe übernimmt Hahn & Kolb Werkzeuge

F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 29.12.1994, S. 014 / Seitenüberschrift: Wirtschaft Ressort: Wirtschaft

Adolf Würth GmbH & Co. KG, Künzelsau. Der Großhändler für Befestigungs-und Montageteile übernimmt am 1. Januar 1995 die Hahn & Kolb Werkzeuge GmbH, Stuttgart, die als selbständiges Unternehmen weitergeführt wird. Nach Angaben von Walter Jaeger, Sprecher der Führungskonferenz der Würth-Gruppe, sollen die Arbeitsplätze erhalten bleiben. Die Hahn & Kolb Werkzeuge GmbH beschäftigt gegenwärtig 302 Mitarbeiter und erwirtschaftet 170 Millionen DM Umsatz (1994). Das Unternehmen wurde im vergangenen Jahr als Auffanggesellschaft für den Bereich Werkzeughandel nach dem Konkurs des traditionsreichen Werkzeugmaschinen- ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Würth-Gruppe übernimmt Hahn & Kolb Werkzeuge
Quelle: F.A.Z. Frankfurter Allgemeine Zeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: Wirtschaft Ressort: Wirtschaft
Datum: 29.12.1994
Wörter: 223
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING