Zwanzig Sekunden für eine scharfe Sicht

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 12.02.2012, S. 047 / Seitenüberschrift: GELD & MEHR Ressort: Sonntagszei

Mit Lasern können Augenärzte Fehlsichtige heilen. Die Behandlung kostet bis zu 6000 Euro. Marktführer sind Klinik-Ketten. VON LEONIE SEIFERT Zuerst blitzt ein Laserstrahl, scharf wie ein Messer, auf das Auge und schlitzt ein Loch in die obere Hornhautschicht. Ein zweiter Laser verformt die Oberfläche der Hornhaut, verändert die Krümmung. Das Gewebe wird zugeklappt, der Fehlsichtige kann bald wieder sehen. Gerade einmal 20 Sekunden dauert der Eingriff. Es klingt verlockend: Mit einer Laserbehandlung werden Brille und Kontaktlinsen im Nu überflüssig. Wer wieder ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Optoelektronik und Lasertechnik, Medizin, Ärzte & Chirurgen, Krankenhäuser
Beitrag: Zwanzig Sekunden für eine scharfe Sicht
Quelle: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: GELD & MEHR Ressort: Sonntagszei
Datum: 12.02.2012
Wörter: 1053
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING