Das gekaufte Geschenk

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 18.12.2011, S. 007 / Seitenüberschrift: POLITIK Ressort: Sonntagszeitung

Vivien Steins Biographie von Heinz Berggruen erntete vernichtende Kritik. Niemand will hören, dass der Heilige von Berlin so heilig gar nicht gewesen ist. VON ALFRED GROSSER Es gibt in Berlin eine Art Stadtheiligen. Heinz Berggruen soll nicht nur ein Mäzen gewesen sein, der der Stadt eine wunderbare Dauerausstellung geschenkt habe. Er sei, so sieht es die deutsche Presse, auch "eine Symbolfigur der Aussöhnung der deutsch-jüdischen Geschichte". Berggruens Rückkehr in seine Geburtsstadt Mitte der neunziger Jahre wurde als "Versöhnung mit der deutschen ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Buchkritik, Kunst, Institut für Sozialforschung Fortbildung Beratung und Innovation GmbH (ISFBI), Naumann, Michael
Beitrag: Das gekaufte Geschenk
Quelle: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung Online-Archiv
Ressort: Seitenüberschrift: POLITIK Ressort: Sonntagszeitung
Datum: 18.12.2011
Wörter: 1338
Preis: 4.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © F.A.Z. - Frankfurter Allgemeine Zeitung

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter Google Plus XING